Ein voller Erfolg war nach einhelliger Meinung aller Teilnehmer das

Informationsforum über “Kommunale Konzepte Erneuerbare Energien” beim

Brandaktuelle Themen beim Veitshöchheimer Energieforum

1. Veitshöchheimer Energieforum

am 22. Juni 2012 in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim

Check - In

 

Drei große Themenblöcke boten viel Raum für Information,
Erfahrungsaustausch und Diskussion: Hochkarätige
Referenten aus der Politik beleuchteten politische und
rechtliche Aspekte  kommunaler Energiekonzepte, Praktiker
aus der Region beschrieben Erfahrungen ihrer Kommunen
anhand von Best Practice – Beispielen und Spezialisten aus
der Wirtschaft erläuterten die Möglichkeiten zur Umsetzung
von Energiekonzepten in Kommunen und Verbänden.
Die Teilnehmer aus zahlreichen nordbayrischen Kommunen
sowie die EnergieConsult KEquadrat GmbH,
die für die Organisation verantwortlich zeichnete, erhielten aus
erster Hand insbesondere brandaktuelle Informationen
über die künftige Förderung von Solarparks auf
kommunalen Altdeponien im Freistaat.

Für die Staatsregierung kam Dr. Josef Hochhuber vom
Umweltministerium nach Veitshöchheim, über die
bayerischen Deponien sprach der Geschäftsführer der
Gesellschaft für Altlastensanierung in Bayern mbH (GAB),
Dr. Thilo Hauck, und die Position der Gemeinden im Land zu
kommunalen Energiekonzepten und Energie-Autarkie erläuterte
Stefan Graf, Verwaltungsdirektor des Bayerischen
Gemeindetages.

 

> Das vollständige Programm